Du möchtest einen fertigen Bogen kaufen?

Dann bist du hier genau richtig. Bevor du aber zu tief ins Portmonnaie greifst solltest du dir klar sein, welcher Bogen der richtige ist. Damit dein Bogen auch wirklich auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist gebe ich dir hier das nötige Wissen mit.

Die richtige Auszugslänge

Das wohl wichtigste am Bogen für einen guten Schuss ist die Wahl der richtigen Auszugslänge. Hier ein kleiner Exkurs in die Physik des Pfeils. Schauen wir uns mal ein Diagramm an:

Auszugsdiagramm_Bogen_(Waffe)

Lass dich nicht von der Formel und Symbole verwirren. Wichtig ist nur die Blaue Kurve. Sie zeigt, wie viel Energie bei welcher Auszugslänge gespeichert wird. Wichtig ist hierbei der hintere Bereich, das so genannte Stacking. In dem Bereich reicht ein minimal höherer Auszug und die auf den Pfeil gespeicherte Energie nimmt sehr stark zu. Wenn die gespeicherte Energie zunimmt wird der Pfeil zwar schneller fliegen, lässt sich aber auch anders Schießen. Das heißt, dass beim Auszug über der optimalen Auszugslänge (hier: 30 Zoll) schon wenige Millimeter ausreichen und der Pfeil schießt zwar schneller, aber halt auch flacher und ungenauer. Mal davon abgesehen, dass wir einen Bruch riskieren. Daher ist es wichtig seine Auszugslänge zu kennen und sich dran zu halten.

 

Wie misst man jetzt aber seine optimale Auszugslänge? Hierfür gibt es wie so oft viele Möglichkeiten. Hast du zum Beispiel ein Maßband zur Hand, halte es wie du einen Pfeil bei vollem Auszug halten würdest. Also ein Ende in die eine Hand (etwas hinterm Mundwinkel ankern), das andere in die andere, ausgestreckte Hand. So kannst du die Auszugslänge in cm vom Band ablesen. Teile die Angabe durch 2,54 und du hast ein Maß in Zoll. Diese Auszugslänge sollte im Optimalfall eingehalten werden, denn alles was zu lang ist ist zusätzliches Gewicht. Und zusätzliches Gewicht verlangsamt den Pfeil. Ist die Auszugslänge jedoch zu groß gewählt kann dir der Pfeil von der Pfeilauflage (oder vom Handrücken) abrutschen und du schießt dir in die Hand. Hab ich schon gesehen, hab ich schon gemacht, wird dir nicht gefallen…

 

Die richtige Bogenlänge

Die richtige Bogenlänge hängt von der Körpergröße und der Auszugslänge des Schützen ab. Allerdings gibt es bei der Wahl der Bogenlänge keine allgemein gültigen Richtwerte. Die Bogenlänge ist auch immer eine Wahl des Geschmacks. Kurze Bögen schießen schneller und schwerer, lange Bögen tendenziell leichter und sanfter. Auch ist die Auszugslänge nicht unbedingt abhängig von der Bogenlänge. So gibt es einige sehr hochwertige kurze Bögen mit hoher Auszugslänge. Um dir aber eine grobe Orientierung zu geben schau dir diese Tabelle an:

bogenlänge

Wenn du dich für den Kauf eines Bogens entscheidest wird auch immer die mögliche Auszugslänge angegeben. Wenn du deine Auszugslänge weißt kannst du also wenig falsch machen, wenn du darauf achtest. Neben der Wahl der passenden Auszugslänge spielt auch die Bogenform eine Rolle. Langbögen sollten so lang gewählt werden, wie der Schütze groß ist. Recurvebögen können tendenziell etwas kleiner sein. Aber natürlich schießt das Auge mit. Wenn deine Auszugslänge passt ist die Bogenlänge eher Nebensache. 

 

Die richtige Bogenstärke

Der wohl größte Anfängerfehler im Bogensport ist die Wahl einer zu hohen Zugkraft. Alle wollen einen Bogen mit ordentlich Wums. Dabei unterschätzen viele den Kraftaufwand, den es braucht einen Bogen zu schießen und das Training was es braucht. Und es geht nicht um reines Krafttraining, sondern Training mit dem Bogen. Man wird bekanntlich nur stärker in dem was man auch trainiert. Ein schönes Beispiel sind Armwrestler (Armdrücken). Der scheinbar stärkste Mann der Welt hätte keine Chance gegen einen Meister im Armwrestling. Was heißt das auf Übertragen auf den Bogensport? Wenn du einen starken Bogen schießen willst hilft das Fitnessstudio nur bedingt. Du musst mit einem leichten Bogen anfangen und dich hochtrainieren. Es geht dabei nicht nur darum die nötigen Muskeln zu trainieren, sondern auch dir eine saubere Schusstechnik anzugewöhnen. Ein zu starker Bogen würde deine Schusstechnik verfälschen, was sich später nur schwer korrigieren lässt.

Wie finde ich jetzt aber die passende Bogenstärke, wenn ich keinen Shop um die Ecke habe um es auszutesten? Ich möchte dir wirklich empfehlen jemanden zu finden, der einen Bogen hat, z.B. ein Freund, oder Verein. Man kann sich natürlich theoretisch anschauen welche Zugstärke zu dir passt. Um allerdings ein Gefühl zu bekommen gibt es keine bessere Methode, als die  Haptik. Wenn dir dies nicht möglich ist schaue dir diese Übersicht an. So bekommst du zumindest eine grobe Orientierung. Wähle im zweifel lieber einen schwächeren Bogen. Die Zugstärke erhöhen kannst du nachträglich immer noch.

Unbenannt

 

Wenn die Eckdaten für deinen Bogen feststehen solltest du dir Gedanken über den passenden Bogentyp machen. Grundsätzlich unterscheiden sich Bögen in 4 Bauformen. Es gibt Langbögen, Reiterbögen, Recurvebögen und Compoundbögen. Nun zeige ich dir kurz die wichtigsten Unterschiede. 

Der Langbogen

Langbögen sind jedem ein Begriff. Wichtigstes Merkmal ist aber nicht die namensgebende Länge des Bogens. Entscheidend ist die schlichte Bauform. Denn der Bogen ist nur in eine Richtung gekrümmt. Somit berührt die Sehne den Bogen nur an den Aufhängungen.

Langbögen sind vor allem bekannt für deren teils sehr hohe Zugkraft im Mittelalter. So hatten die Bögen teilweise Zugkräfte von 120 Pfund (entsprechen etwa 60 kg). Auch können Langbögen sehr präzise geschossen werden. Das liegt an der einfachen Biegung des Bogens. Diese ist weniger Anfällig für Verdrehungen, die Bögen sind also sehr gerade gebaut und somit ideal für Anfänger geeignet.

imageedit_13_3252486716

Unsere Empfehlungen

franklin
Englischer Langbogen „Franklin“

 

Traditioneller englischer Langbogen aus Eschenholz, 

  • Zuggewichte: von 20 lbs bis 65 lbs,
  • Bogenlänge: 72 Zoll

für Fortgeschrittene, Preis: 380,08€

Langbogen Black Hawk

 

mehrschichtig geleimter Qualitätsbogen zu kleinem Preis

  • Zuggewichte: 30 lbs bis 45 lbs 
  • Bogenlänge: 68 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 129,99€ – 134,90€

51M0rDUiGOL._SL1000_
Langbogen Ragim Wolf Custom

 

Langbogen aus Walnuss – und Ahornholz 

  • Zuggewichte: 20 lbs bis 60 lbs
  • Bogenlänge: 68 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 182,94€

610OoUoIU8L._SL1400_
Oak Ridge Ash Langbogen

 

Hybridbogen aus Ahorn und Dymond Wood

  • Zuggewichte: 30 lbs
  • Bogenlänge: 64 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 169€

imageedit_1_2628370180

Der Reiterbogen

Reiterbögen sind wie Langbögen aus einem Stück gebaut. Aufgrund der Krümmungen an den Enden bekommt der Pfeil beim Abschießen zusätzlichen Schub. Für die Krümmung muss das Holz allerdings dünner sein als beim Langbogen. Daher ist er anfälliger für Verdrehungen und ungenauere Schüsse. Da aber der Bogen traditionell auf kurze Distanz und vom Pferd geschossen wurde ist der Fehler verzeihbar. Zumal die Ungenauigkeit durch die hohe Geschwindigkeit ausgeglichen wird. 

Unsere Empfehlungen

512GBnU0qtL._SL1000_
Toparchery Kompositbogen

 

Einsteigerbogen im orientalischem Design

  • Zuggewichte: 30 lbs bis 50 lbs,
  • Bogenlänge: 53 Zoll

für Einsteiger, Preis: 99,90€

51eSj+o-EYL._SL1500_
Ragim Taiga Reiterbogen

 

Jagdbogen aus Walnussholz und Glasfaser

  • Zuggewicht: 25 lbs 
  • Bogenlänge: 48 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 109€

51OK9uHEeIL._SL1500_
Szkita Bogen

 

Traditioneller Szkitischer Bogen aus Fiberglas und Lederbezug

  • Zuggewichte: 25 lbs bis 30 lbs
  • Bogenlänge: 48 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 106,08€

31LUtx5L7vL
Traditioneller Reiterbogen in Weiß

 

Chinesischer Bogen aus Fiberglas und Rindsleder

  • Zuggewichte: 40 lbs bis 50 lbs
  • Bogenlänge: 51 Zoll

für Fortgeschrittene, Preis: 199,99€

Der Recurvebogen

Der klassische Recurvebogen ist vom Aufbau dem Reiterbogen sehr ähnlich. So sind auch hier die Bogenarme am Ende nach außen gebogen um den Pfeil besser zu beschleunigen. Allerdings sind Recurvebögen  etwas größer als Reiterbögen und bieten dadurch mehr Stabilität. Besonders interessant sind die sogenannten „Take-Down“ Bögen. Diese haben austauschbare Wurfarme. So kann man mit dem gleichem Griffstück mehrere Bogenstärken ausprobieren ohne gleich einen neuen Bogen kaufen zu müssen.

imageedit_15_5593813676

Unsere Empfehlungen

41bHtyPCyiL
Recurve Bogen Hellbow

 

Sportlicher Take-Down mit Wurfarmen aus Fiberglas

  • Zuggewichte: 30 lbs bis 50 lbs,
  • Bogenlänge: 56 Zoll

für Fortgeschrittene, Preis: 40,99€ – 78,99 €

617pi5-8O5L._SL1000_
Bearpaw Mingo

 

Eleganter Spitzenklasse-Bogen aus Kirsche und Ahorn

  • Zuggewichte: 15 lbs bis 30 lbs 
  • Bogenlänge: 48 Zoll

für Fortgeschrittene, Preis: 272,45€

61KVFKL7pbL._SL1000_
SET RAGIM Black Bear

 

Einteiliger Recurvebogen mit Fiberglas-Laminat

  • Zuggewichte: 25 lbs bis 60 lbs 
  • Bogenlänge: 58 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 187,94€

61+sMylmATL._SL1500_
Recurvebogen Rolan

 

Allroundbogen aus Kunststoff

  • Zuggewicht: 26 lbs
  • Bogenlänge: 60 Zoll

für Einsteiger, Preis: 38,53€

imageedit_1_2775560591

Der Compoundbogen

Die moderne Variante des Bogens schlechthin. Bei normalen Bögen sorgt die Verbiegung der Wurfarme für den Schuss. Dagegen nutzt der Compoundbogen ein Flaschenzugsystem. Dadurch lässt er sich relativ leicht ausziehen ohne dafür an Schusskraft zu verlieren. Weiterhin wird auch anders gezielt. So werden Compoundbögen häufig mit Visieren geschossen. Aber auch das instinktive Schießen ist verbreitet. Darüber hinaus lässt sich der Compoundbogen sehr individuell anpassen. So lassen sich beispielsweise Auszuglänge und Zuggewicht verstellen.

Unsere Empfehlungen

41Z8GeeBqzL
Compoundbogen Hawk

 

Kompaktes Set mit 2 Pfeilen, Köcher, Fingerschutz

  • Zuggewichte: 25 lbs,
  • Bogenlänge: 53 Zoll

für Einsteiger, Preis: 57,44€

Jugend Sportbogen Camouflage 

 

Einsteigerbogen mit 4 Pfeilen, Köcher, Fingerschutz

  • Zuggewicht: 20 lbs 
  • Bogenlänge: 34 Zoll

für Einsteiger, Preis: 75,99€

imageedit_1_2775560591
Compoundbogen Komplettpaket

 

Compoundbogenset mit 18 Pfeilen, Visier, und mehr

  • Zuggewichte: 19 lbs bis 70 lbs
  • Bogenlänge: 37 Zoll

für Einsteiger und Fortgeschrittene, Preis: 249,89€

61YA581oPrL._SL1000_
STRONGBOW Protex

 

Starker Compoundbogen für erfahrene Schützen

  • Zuggewichte: 55 lbs
  • Bogenlänge: 41,5 Zoll

für Fortgeschrittene, Preis: 199,99€

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen